dotcomwebdesign.com
en Willkommen > Reisen > Bhutan > Klassische Bhutanreise

Klassische Bhutanreise

(ab 2 Personen - ab/bis Kathmandu)

Eine Reise zu dem landschaftlichen und kulturellen Höhepunkt des kleinen buddhistischen Königreiches im Himalaya.

Tag 01 – Kathmandu-Paro

Transfer vom Hotel zum Flughafen und Abflug nach Paro.  Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag 02 – Paro

Besichtigungsprogramm in landschaftlich einzigartigen Paro-Tal: Nationalmuseum im Turm der Burg Ta-Dzong, der Rinchen-Pung-Dzong und Drukgyel-Dzong, eine historischen Ruine von 1657.  Besuch eines bhutanesischen Bauernhausen.  Nachmittags Bummel über den Basar von Paro.

Tag 03 – Paro-Thimpu

Ausflug  zum Satsam-Chorten, von dort ca. 2-stündiger Wanderung durch herrliche Hochgebirgslandschaft zum Taktsang Lhangka, wo ein Mittagessen eingenommen wird.  Das unter dem Namen „Tigernest“ bekannte Kloster gehört zu den wichtigsten Pilgerzielen im Himalaya.  Anschließend Rückwanderung zum Satsam-Chorten und Weiterfahrt nach Thimpu, die kleinste Hauptstadt der Welt.

Tag 04 – Thimpu

Neben der Stadt besichtigen wir den imposante Tschichoe-Dzong, einer Klosterfestung, die noch heute das administrative und religiöse Zentrum des Landes bildet.  Das Königsgrab „Memorial Chorten“ und die Nationalbibliothek mit uralten buddhistischen Schriften  stehen auf dem Programm.

Tag 05 – Thimpu - Punakha  

Heutige Fahrt führt Sie über den 3100 Meter hohen Dochu-La Pass und Sie bekommen einen Einblick in die Vielfältige Flora und Fauna des Landes. Nach ca. 3-stündiger Fahrt erreicht man Punaka, einst die Winterresidenz der bhutanischen Könige.

Tag 06 – Punakha

Besuch der Stadtburg von Punakha und die Winterresidenz des Jekempo, dem religiösen Oberhaupt des Königreiches. Weiterfahrt nach  Wangdi und Besichtigung der Wangdi-Dzong, der ältesten Klosterkomplexe Bhutans.  Das große Maskentanzfest, einer des spirituellen Höhepunkts  findet hier jedes Jahr statt.  Vier Tage dauern diese Festlichkeiten.  Mönche und Laien mit schweren Holzmasken und Brokatgewänder vollziehen die Tänze. In einem typischen Bauernhaus werden wir zum traditionellen Buttertee „Zaw“ eingeladen.

Tag 07 – Punaka-Paro

Durch grandiose Landschaft erfolgt die Rückfahrt – wiederum über den Dochu-la Pass – nach Paro

Tag 08 – Paro-Kathmandu

Rückflug nach Kathmandu
 

Hinweis: Das Königreich Bhutan hat bisher nur begrenzt dem Tourismus geöffnet und stellt jährlich nur wenige Zahl von Touristenvisas aus.  Aus religiösen Gründen ist der Zutritt und somit die Innenbesichtigung einiger Klöster und Burgen nicht möglich.  In den innenräumen der Klöster ist Fotografieren verboten.
 

Saisonzeiten: März-Mai, September-November




Sitemap
Druckversion
Login
Letzte Änderung:
July 21. 2016 17:47:42

© 2005 | Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD