dotcomwebdesign.com
en Willkommen > Reisen > Indien > A Glimpse of South India

A Glimpse of South India

Für alle Freunde des Indischen Subkontinents eine ungewöhnliche und umfassende Erlebnisreise, einer Mischung von einzigartigen Natur- und kulturhistorischen Eindrücken.

Tag 01: Deutschland – Bangalore

Abflug mit einer Linienmaschine (Flug Ihrer Wahl) nach Bangalore.

Tag 02: Bangalore

Ankunft in Bangalore, wo Sie durch unsere lokale Agentur empfangen und zum Hotel gebracht werden. Die gepflegte Gartenstadt Bangalore gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten Indiens. Je nach Ankunftszeit besuchen Sie am Nachmittag den berühmten Botanischen Garten Lal Bagh mit seiner Sammlung seltener tropischer Pflanzen.

Tag 03: Bangalore – Mysore (140 km/3 Std.)

Vormittags orientierende Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka. Anschließend Weiterfahrt nach Mysore. Unterwegs Besuch der aus dem 18. Jhdt. stammenden Festungsstadt Sriangapatna. Mysore, als „Stadt des Sandelholzes“ bekannt, wird  am späten Nachmittag erreicht und nach Sonnenuntergang geht es auf die Chamundi Hills, wo sich die gewaltige Granitskulptur des Nandi Bullen befindet.

4. Tag: Mysore

Ganztägige Besichtigungtour: Mysore hat seinen Jahrhunderte alten Charme nicht eingebüßt. Besuch des märchenhaft schönen Maharajapalstates, einer der größten in Indien und des Jaganmohan Palastes, in dem eine exzellente Kunstgalerie untergebracht ist. Bummel über den lebhaften alten Markt und Besichtigung der St. Philomena`s Church mit ihrer imponierenden gotischen Architektur und den wunderschönen Glasfenstern. 

5. Tag: Mysore –Ooty (170 km/5 Std.)

Die “Königin der Hill Stations”, so nennt man Ooty, eine der bekanntesten Bergstationen im Süden, inmitten der Nilgiris Berge gelegen. Unterwegs Besuch des Bandipur Nationalparks und des Mudumalai Wildreservats.   

6. Tag: Ooty

Ihre ganztägige Besichtigungstour beginnt mit dem Botanischen Garten, dem großartigen Rosengarten und des Wildparks, einem der höchstgelegenen in Indien. Eingebettet in die Blue Mountains liegt der Ooty See.

7. Tag: Ooty – Kodaikanal (280 km/ 7 Std.)

Die heutige, landschaftlich sehr eindrucksvolle Fahrt bringt Sie in die waldreichen Gebiete mit riesenhaften Bäumen der  Kodaikanal Hill Station. Ankunft am Nachmittag und Zeit zum Entspannen.

8. Tag: Kodaikanal

Landschaft pur geniessen: Vom Coakers Walk den Green Valley View,  Silent Valley View nahe den Pillar Felsen und Besuch der Silver Cascade Wasserfälle, die in den Kodai-See hinabstürzen.

9. Tag: Kodaikanal – Madurai (120 km/4 Std.)

Ihre Rundreise wird fortgesetzt mit einer Fahrt nach Madurai, bekannt als das „Athen des Ostens“. Nachmittags Besichtigung des Meenakshi Tempels. Der riesige Tempelkomplex ist von Mauern umgeben und umfasst Straßen, Teiche, Geschäfte, lange Kolonnaden sowie den Hauptschrein. Über 1000 Götterfiguren und Fabelwesen in grellen Farben schmücken den Tempel.

10. Tag: Madurai – Rameshwaram – Madurai             (185 km/4 Std.)

Ihr heutiger Ausflug bringt Sie zur südlich von Madurai gelegenen Insel Rameshwaram, einem bedeutenden Ort der Hindus. Die ca. 6 ha. große Anlage des Sri Ramanathaswamy Tempels mit der weltgrößten Kolonnaden-Anlage wird jährlich von Millionen Pilgern besucht. Anschliessend Fahrt zum Meeres-Biosphären Reservat auf der Insel Kurusadai.

11. Tag: Madurai – Kanniyakumari (240 km/6 Std.)

Land`s  End, zum südlichsten Punkt Indiens geht die heutige Fahrt – nach Kanniyakumari oder Cape Comorin. Abends Besuch des Vivekananda Memorial, gewidmet dem indischen Philosophen Swami Vivekamanda.

12. Tag: Kanniyakumari – Kovalam (90 km/2 Std.)

Einer der bekanntesten Badestrände Indiens lockt mit wunderschönen, palmengesäumten Buchten und klarem Wasser. Der Tag steht zum Erholen in Ihrem schön gelegenen Beach Resort zur freien Verfügung.

13. Tag: Kovalam

Ganztägiges Besichtigungsprogramm: Fahrt zu den Granithöhlen von Vizhinjam, das Kuthiramalika Palastmuseum, eine Kunstgalerie sowie den Zoo und das Observatorium der Universität.

14. Tag: Kovalam

Tag zum Erholen am Strand und Zeit für eigene Entdeckungen.

15. Tag: Kovalam – Cochin (250 km/6 Std.)

Vormittags Fahrt nach Cochin, eine der schönsten Städte Indiens. Nach Ankunft Zeit für eigene Besichtigungen.

16. Tag: Cochin

Ausführliche Rundfahrt durch die geschichtsreiche Stadt: Sie streifen durch das Maritim-Museum, sehen Fort Kochi, den Vasco da Gama Square und Willingdon Island, umgeben von herrlichen Backwaters. 

17. Tag: Cochin

Forstsetzung der Stadtbesichtigung mit der St. Francis Church , Pierce Leslie Bungalow und der beliebte Treffpunkt Loafer’s Corner/Princess Street.

18. Tag: Cochin – Deutschland

Abflug  nach Deutschland.




Sitemap
Druckversion
Login
Letzte Änderung:
July 21. 2016 17:47:42

© 2005 | Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD