dotcomwebdesign.com
en Willkommen > Reisen > Indien > Im Land der Tiger und Tempel

Im Land der Tiger und Tempel

Eine ungewöhnlich vielseitige Reise mit Besuch zweier tierreicher Nationalparks und Stätten meisterhafter Hindu-Architektur.

Indischer Tempel

Tag 01 – Deutschland-Mumbai

Abflug mit einer Fluggesellschaft nach Ihrer Wahl nach Mumbai

Tag 02 – Mumbai-Nagpur (Flug )

Ankunft in Indiens westlichster Metropole, die dem Besucher einen Mix aus Jahrhunderte alten Traditionen, modernsten Industrieanlagen sowie Indiens „Bollywood“ bietet.  Transfer durch unsere lokale Agentur vom Flughafen zum Hotel.

Am späten Vormittag erkunden Sie das frühere Bombay: Besuch des Prince of Wales Museums mit seiner exquisiten Sammlung von Miniatur-Bildern des 18. und 19.Jh., des Gateway of India und Fahrt zu den Dhobi Ghats, dem farbenfrohen Arbeitsplatz der Wäscherkaste. Hinauf geht es zum Malabar Hill und den Hängenden Gärten.  Abschließend erleben Sie den betriebsamen Crawford Market.  Abends Flug nach Nagpur (9W 115 – Bombay/Nagpur 1940-2055)
Empfang und Transfer zum Hotel
Übernachtung in Nagpur 

Tag 03 – Nagpur-Kanha (280 km / ca. 6 Stunden)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Kanha.  Kanha Nationalpark inmitten der waldreichen Satpura Berge verfügt über einen umfangreichen Bestand von Wildtieren wie Gaur, Wildschweine, Faultiere, Bisam-Spitzmäuse, Rotwild und 150 verschiedene Vogelarten.
Übernachtung im Camp Resort

Tag 04 -  Kanha

Vor- und Nachmittags Safari im Park

Tag 05 – Kanha

Vor- und Nachmittags Safari im Park

Tag 06 – Kanha – Bandhavgarh (212 km / ca. 5-6 Stunden)

Nach Ankunft Transfer zum Bandhavgarh Jungle Camp.
Bandhavgarh, einst privates Reservat des Maharaja von Rewa, ist berühmt für seine Tiger und verfügt über einen reichen Tierbestand wie den Rhesus-Affen, der vierhörnigen Antilope, die indische Gazelle und über 150 verschiedene Vogelarten
Übernachtung in Bandhavgarh

Tag 07 – Bandhavgarh

Vor- und Nachmittags Safari im Park

Tag 08 – Bandhavgarh

Vor- und Nachmittags Safari im Park

Tag 09 – Bandhavgarh-Khajuraho (210 km / ca. 5 ½ Stunden)

Nach dem Frühstück im Camp beginnt die Fahrt nach Khajuraho.
Ankunft und Transfer zum Hotel
Übernachtung in Khajuraho

Tag 10 – Khajuraho

Am Vormittag Besichtigungen in der ehemaligen Hauptstadt des Chandela-Reiches.  Besuch des ausgedehnten Tempelkomplexes, der mit seiner Fülle weiblicher und erotischer Skulpturen zu einem der schönsten Beispiele der Hindu-Architektur zählt.
Der Nachmittag steht für eigene, ergänzende Besichtigungen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Khajuraho

Tag 11 – Khajuraho-Varanasi (Flug)

Der Vormittag ist frei.  Gegen Mittag Flug 9W 724  ( 1330-1410 Uhr ) nach Varanasi.
Auf dem Weg zu Ihrem Hotel besuchen Sie Sarnath, wo Gautama Buddha seine erste Predig hielt und das „Rad der Lehre“ in Bewegung setzte.  Besuch des großen Damek-Stupa in mitten der eindrucksvollen Ausgrabungsstätten, der berühmten Ashoka-Säule und des interessanten Archäologischen Museums.
Übernachtung in Varanasi

Tag 12 – Varanasi

Varanasi gehört zu den ältesten Städten der Welt und ist der heiligste Ort der Hindu-Pilger.  Bei Sonnenaufgang Bootsfahrt auf dem Ganges, vorbei an den zahlreichen Verbrennungsplätzen und Ghats, an denen fromme Pilger aus dem ganzen Land ihr rituelles Bad nehmen.  Sie fahren anschließend zum Frühstück zu Ihren Hotel zurück.  Am Nachmittag Besichtigung der Altstadt mit ihren unzähligen Tempelanlagen und Rundgang durch den Basar.
Übernachtung in Varanasi

Tag 13 – Varanasi – Puri (Zugfahrt)

Entdecken Sie heute diese faszinierende Stadt auf eigene Faust!
Übernacht Fahrt mit dem Zug nach Puri
(Zug 2816  ab Varanasi um 1815 Uhr- Schlafwagon) 

Tag 14 – Puri

Ankunft in Puri, eine der heiligsten Städte der Hindu, um 1300 Uhr.  Am später Nachmittag Rundgang durch die Stadt mit Besichtigung des Jagannath Tempels sowie weiterer bedeutender, für ihre architektonische Schönheit bekannten Tempelbauten.
Übernachtung in Puri

Tag 15 – Puri

Vormittags Ausflug durch die tropische Küstenlandschaft nach Konark mit Besuch der „Schwarzen Pagode“ aus dem 13.Jh., die als eines der bedeutendsten Bauwerke der Hindu-Architektur geschätzt wird.
Nachmittags Besuch des Künstlerdorfes Raghurajpur – ca, 15 Km
Übernachtung in Puri

Tag 16 – Puri-Chilka-Puri

Tagesausflug zum Chilka See
Übernachtung in Puri

Tag 17 – Puri-Bhubaneshwar (56 km / ca. 1 ½ Std)

Auf der Fahrt nach Bhubeneshwar werden Pipli und der Dhauli-Felsen mit den eingemeißelten Edikten Kaiser Ashokas besucht.  Am Nachmittag Fahrt zu den Sandsteinhöhlen von Khandagiri und Udaigiri, die als bedeutende Jain-Tempel gelten.

Tag 18 – Bhubaneshwar-Delhi

Vormittags Besichtigung der Stadt am Golf von Bengalen, die mit über 100 gut erhaltenen Tempelanlagen aus der Zeit des 7. bis 11.Jahnhunderts zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Indiens zählt.
Mittags Transfer zum Flughafen für Flug nach Delhi
(IC 7478  - 1400 / 1610 Uhr)
Empfang und Transfer zum Hotel

Tag 19 – Delhi-Deutschland

Vormittag Stadtbesichtigung in Delhi. Rest des Tages zur freien Verfügung.
Auschecken vom Hotel um 1200 Uhr
Transfer zum Flughafen für Rückflug nach Deutschland.


Sitemap
Druckversion
Login
Letzte Änderung:
July 21. 2016 17:47:42

© 2005 | Powered By CMSimple.dk | Design By DCWD